© Eduard-Mörike-Gymnasium Neuenstadt a. K.
Buongiorno! Ciao! Salve! Herzlich willkommen auf der Seite der Italienisch-Fachschaft des Eduard-Mörike-Gymnasiums! Aktuelles – Attualità Im   Augenblick   besteht   die   Fachschaft   Italienisch   aus   drei   KollegInnen:   Herrn Brußke,   Frau   Markfeld   und   Frau   Wiegner.   Im   Schuljahr   2016/17   lernen   am   EMG insgesamt 68   Schüler Italienisch, die über die Klassen 8 bis 12 verteilt sind. Geschichte – Storia Italienisch    wird    am    EMG    bereits    seit    2003     gelehrt;    2008     legten    Schüler erstmals   ihr   schriftliches   Abitur   in   dieser   dritten   Fremdsprache   ab.   Natürlich hat   sich   inzwischen   einiges   getan.   Die   schriftliche   Reifeprüfung   umfasst   –   wie   in allen   modernen   Fremdsprachen   –   auch   einen   mündlichen   Teil,   die   sogenannte Kommunikationsprüfung. Wahl der 3. Fremdsprache – Scelta della 3 a lingua straniera Im   Laufe   des   7.   Schuljahres   stehen   alle   SchülerInnen   vor   der   Wahl,   sich   für das    für    das    sprachliche    Profil    (Italienisch)    bzw.    das    naturwissenschaftliche Profil (NWT) zu entscheiden. Was spricht für Italienisch? Italienisch   ist   eine   der   größten   und   wichtigsten   Sprachen   Europas   (hier   ca.     59,2 Mio. Sprecher). Das     Fach     beachtet     bereits     erworbene     Sprachlernerfahrung     und Transferfähigkeit,   d.   h.   sowohl   Französisch   als   auch   Latein   stellen   eine gute Basis dar. Es   bieten   sich   zahlreiche   Möglichkeiten   sowohl   zum   eigenständigen   als auch    zum    kooperativen    Lernen    –    Formen,    die    auch    vom    Bildungsplan gefordert werden. Gelerntes   kann   entsprechend   in   das   eigene   Umfeld,   in   die   Lebenswelt   der SchülerInnen,   übertragen   werden   (Urlaub   in   Italien,   Bestellung   in   einem italienischen Restaurant etc.). Im    dritten    Lernjahr    besteht    die    Möglichkeit,    am    Schüleraustausch teilzunehmen.   Unsere   Partnerschule   ist   seit   dem   Schuljahr   2015/16   das Liceo Statale Francesco Cecioni in Livorno in der Toskana. (Mehr     zum     Austausch     finden     Sie     hier .     Zur     Homepage     unserer Partnerschule geht’s hier: http://www.liceocecioni.gov.it ) Schließlich   besteht   die   Möglichkeit,   Italienisch   in   der   Oberstufe   als   4- stündiges fortzusetzen (dies ist momentan für NWT nicht möglich!). Unterricht – Lezioni Seit   dem   Schuljahr   2016/17   begleitet   das   Lehrwerk   “In   piazza“   die   Lerner   der Klassen   8   bis   10.   Hier   werden   neben   der   Fremdsprache   im   eigentlichen   Sinne (Vokabeln      und      Grammatik)      auch      kommunikative,      (inter)kulturelle      und methodische Kompetenzen vermittelt. In   der   Kursstufe   richtet   sich   der   Fokus   mehr   und   mehr   auf   inhaltliche   Aspekte. Zum   aktuellen   Zeitpunkt   setzen   sich   die   SchülerInnen   mit   dem   Thema   “Partire   o restare     –     Weggehen     oder     bleiben“     auseinander.     Themenkomplexe     aus Vergangenheit    und    Gegenwart    (z.    B.    Migration,    organisierte    Kriminalität, Probleme   der   Jugend)   werden   eingehend   betrachtet   und   mit   zwei   literarischen Werken   (Niccolò   Ammaniti   "Io   e   te"   sowie   Alessandro   Baricco   "Novecento")   in Verbindung gesetzt. Nach   den   ersten   drei   Lernjahren   erreichen   die   SchülerInnen   annähernd   das Niveau   B1   des   Gemeinsamen   Europäischen   Referenzrahmens,   nach   weiteren   zwei Jahren in der Kursstufe das Niveau B2. Mehr als nur Lernen – Oltre le lezioni Italienisch    am    EMG    bedeutet    nicht    nur    bloßes    Pauken    von    Vokabeln    und Grammatik.   Die   italienische   Lebensfreude   soll   greifbar   und   erfahrbar   sein.   Dies geschieht   beispielsweise   beim   gemeinsamen   Pizzabacken,   beim   Eisessen,   beim Hören   und   Singen   italienischer   Klassiker   oder   auch   beim   gemeinsamen   Schauen und   Analysieren   von   Filmen.   Nur   so   können   erworbene   Kenntnisse   auch   in   der Praxis ausprobiert und umgesetzt werden. Schüleraustausch – Scambio scolastico Der   Höhepunkt   für   alle   Italienisch-Lerner   findet   in   Klasse   10,   dem   dritten Lernjahr     statt:     deutsche     und     italienische     SchülerInnen     besuchen     sich gegenseitig,   nehmen   am   Unterricht   teil   und   unternehmen   zahlreiche   Ausflüge, die   sowohl   durch   die   Schule   als   auch   durch   die   Familien,   in   denen   die   Schüler untergebracht    sind,    organisiert    werden.    Begleitet    werden    die    Schüler    von mindestens zwei Lehrkräften. Zwischen   2004   und   2015   fand   der   jeweils   einwöchige   Austausch   zwischen   dem EMG   und   dem   Collegio   Pio   XI    in   Desio   statt.   Unsere   Aufenthalte   an   diesem katholischen    Privatgymnasium,    idyllisch    in    der    Brianza    zwischen    Monza    und Mailand   in   der   Lombardei   gelegen,   wurden   durch   Exkursionen   nach   Mailand, Turin und Monza gekrönt. Seit   dem   Schuljahr   2015/16   können   wir   nun   noch   "tiefer"   (eigentlich   südlicher) in    die    italienische    Welt    vordringen,    denn    wir    haben    mit    dem    Liceo    Statale Francesco   Cecioni    eine   Partnerschule   in   der   Toskana   gefunden,   genauer   gesagt in   Livorno.   Auch   den   Umfang   des   gegenseitigen   Besuches   konnten   wir   steigern, denn   der   jeweilige   Austausch   umfasst   acht   Tage.   Neben   der   Besichtigung   der Heimatstadt   unserer   Gastgeber   standen   Ausflüge   nach   Florenz   und   Pisa   sowie ein    Orientierungslauf    in    einem    Pinienhain    in    der    Baratti-Bucht    auf    dem Programm. Aktuelle Informationen finden Sie hier ..
ü ü ü ü ü ü
Eduard-Mörike-Gymnasium Neuenstadt a. K.